Aktuelle Hinweise  

 

 

Link zum Radsport-Portal:  "radnet"

Link zu unserem Hauptverein: ATS-Hohenlimburg-Nahmer

   

Login Form  

   

Bei kühlen 8 Grad und Nieselregen ging es auf die 100 km lange Strecke der „Jedermänner“. Vorbei an schönen Landschaften wie „Rieselfelder Münster“ oder „Bolten Moor“ weiter Richtung Flughafen, Ladbergen, Brachterbeck, Ledde und zurück über Lengerich, Brock, Vadrup, Bockkolt und wieder Bolten Moor.

Die Strecke hatte wider Erwarten leichte Hügel – für mich hätten es noch mehr sein können! Der Regen nahm im Laufe des Rennens ab. Die Straßen wurden trockener, was gut für die Ortsdurchfahrten mit Kopfsteinpflaster war. Bei 90 km hab ich mein Tempo noch ein wenig steigern können. Komisch war dann, als mein Garmin mir 100 km angab, aber kein Ziel in Sicht war, stattdessen ein Schild „25 km bis zum Ziel“. Wir schauten uns alle ein wenig verwirrt an und die Luft war erst mal raus. Nach weiteren 5 km endlich das ersehnte Schild „1000m“. Im leichten Zielsprint konnte ich noch einige Plätze gut machen. Schade – keine Frau dabei. Somit kam ich auf den 6.Platz in meiner AK-Masters3 (bei 19 Teilnehmerinnen).

Am meisten hat es mich gefreut, dass ich von Freunden und Familie empfangen wurde, die mich mit Jacke, Socken, Turnschuhen und alkoholfreiem Weizen versorgt haben.

 

Kommentar von Volker: Schade, dass sich sonst niemand der Herausforderung gestellt hat - das muss nächhstes Jahr anders werden!